Cookie Consent by PrivacyPolicies.com
logo_kroell

Kröll Verpackung GmbH
Fichtenstraße 2 · D-82061 Neuried b. München
E-Mail: [email protected] · Tel. +49 89 74 51 36-0

Informationen

Offsetdruck - Flexodruck

Offsetdruck

Der Offsetdruck ist wohl das bekannteste Druckverfahren von allen. Prospekte und Broschuren werden in der Regel im Offsetdruckverfahren vom Bogen gedruckt. Wer einen hochwertigen Bilddruck wünscht, ist mit dem Offsetdruck richtig beraten. Hier können auch feinste Linien (bis 100 Linien/cm) bestens umgesetzt werden. Oft wird mit der sogenannten 4c Euroskala gedruckt, diese besteht aus den 4 Grundfarben Cyan, Magenta, Yellow und Kontrast (Schwarz), aber auch ein Druck in Sonderfarben nach Pantone oder HKS ist möglich.

Beim diesem Druckverfahren wird mit digital belichteten Metallplatten (Zinkos) im Flachdruck gearbeitet. Die Drucknebenkosten sind hier sehr gering. Die Metallplatten werden nach Beendigung des Drucks zu 100 % recycelt.

Offsetdruck
Flexodruck

Flexodruck

Der Flexodruck ist ein preisgünstiges und schnelles Druckverfahren. Ursprünglich wurde hier mehr auf den Preis als auf die Druckqualität gesetzt; aber im Laufe der letzten 20 Jahre hat der Flexodruck in der Qualität erheblich zugenommen und erzielt inzwischen hervorragende Ergebnisse. Jedoch ist dieser mit dem Offsetdruck nach wie vor nicht vergleichbar. Der Druck erfolgt mit Polymer- Druckplatten im Hochdruckverfahren und es wird von der Rolle gearbeitet. Es kommen große Maschinen zum Einsatz, die eine Mindestmenge von 3.000 Stück oder mehr benötigen. Beim Flexodruck können weniger Linien gedruckt werden, in der Regel von 28 bis 54 Linien/cm. Um das gewünschte Farbbild beim Druck zu erreichen, muss man vom alleinigen CMYK-Druck (Euroscala) noch weitere einzelne Schmuckfarben in HKS oder Pantone verwenden. Z. B., wenn sehr viel Wert auf die genaue Farbangabe des Markenlogos gelegt wird, empfiehlt es sich nicht in CMYK sondern in Schmuckfarben zu drucken.

Im Flexodruck werden die meisten Druckmotive bis zu 6 Farben umgesetzt. Grundsätzlich sind auch seltene 8-farben Drucke bei uns möglich. Als Faustregel beim Flexodruck gilt, je mehr Farben für den Druck benötigt werden, desto höher die Mindestmenge. 4-farbige Motive sind ab einer Menge von bereits 10.000 Stück möglich. Aufgrund der deutlich höheren Drucknebenkosten bei den Druckplatten sollte man abwägen welches Druckverfahren angewandt werden soll. Bei sich laufend wiederholenden Drucken (Nachauflagen) ist der Flexodruck preislich deutlich im Vorteil. Wird eine kleinere Menge mit einem 4-farbigen Logo gewünscht, so empfehlen wir Ihnen hier die Verpackung im Offsetdruck zu bestellen.