logo_kroell

Kröll Verpackung GmbH
Fichtenstraße 2 · D-82061 Neuried b. München
E-Mail: info@kroell-verpackung.de · Tel. +49 89 74 51 36-0

Datenschutz

Datenschutz

Vielen Dank, dass Sie unsere Webseite besuchen. Dieses Dokument erklärt Ihnen, den Umgang mit ihren personenbezogenen Daten bei Verwendung unserer Webseite. Wir verarbeiten Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Regelungen, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Verantwortlicher für Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO ist
Kröll Verpackung GmbH
Datenschutzbeauftragter
Fichtenstrasse 2, 82061 Neuried, Deutschland
Telefon: 089-745136-13, Email: datenschutz@kroell-verpackung.de.

Verantwortlicher ist diejenige Person, natürlich oder juristisch, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Eine Verbindung zu dieser Seite erfolgt verschlüsselt (SSL- bzw. TLS). Dies dient dem Schutz der Übertragung von personenbezogenen Daten und anderer vertraulicher Inhalte. Vertrauliche Inhalte sind zum Beispiel Anfragen, Bestellungen oder die Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular. Die Sicherheit der Verbindung erkennen Sie an einem Schloßsymbol in Ihrer Browseradreßleiste.

 

Datenerfassung beim Besuch dieser Webseite

Beim Besuch unserer Webseite um sich über unser Unternehmen und unsere Produkte zu informieren, erheben wir nur solche Daten in sog. Log-Files, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden. Die Daten enthalten:

  • Webseite
  • Datum und Uhrzeit des Seitenbesuchs
  • Übertragene Datenmenge
  • Von welcher Seite aus unsere Seite geöffnet wurde (Verweis)
  • Name und Version Ihres Browsers
  • Gekürzte anonymisierte IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden gemäß Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Es ist unser berechtigtes Interesse die Funktionalität und Stabilität unseres Online-Angebots zu prüfen, zu optimieren und Fehler erkennen und beseitigen zu können. Die Server-Logfiles werden in keiner Weise weiter verarbeitet oder weitergegeben.

Allerdings weisen wir darauf hin, dass im Falle einer rechtswidrigen Handlung die Logfiles im Nachhinein geprüft und den Behörden bzw. Gerichten zur Verfügung gestellt werden.

 

Cookies

Cookies sind kleinste Textdateien, die ein Internet-Server auf Ihrem Computer ablegen kann. Nur mit Hilfe dieser Cookies können wir bestimmte Funktionen auf unserer Webseite anbieten. Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Cookies, die wir einsetzen:

  • Sitzungs-Cookies
    Diese Cookies bestehen nur, solange Sie Ihren Browser geöffnet haben (Browsersitzung) und werden von ihrem Browser gelöscht, wenn sie ihn beenden. Diese Art Cookie verwenden wir, um erkennen zu können, ob Sie sich während der Sitzung in unserem Benutzerbereich angemeldet haben. So müssen Sie sich nicht erneut anmelden, wenn Sie den Benutzer-bereich einmal verlassen und wieder betreten möchten. Zur Erhöhung der Sicherheit wird dieser Cookie mit Schließen des Browsers gelöscht.

  • Persistente Cookies: Verbleiben für einen bestimmten Zeitraum auf Ihrem Rechner
    Diese Cookies ermöglichen es uns oder unseren Partnerunternehmen (sehen Sie auch bei Online-Marketing und Webanalyse) Sie bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen. Dabei werden bestimmte Informationen, wie Browser- oder Standortdaten hinterlegt und verarbeitet. Diese werden automatisch nach einer bestimmten Zeit gelöscht.

Einzelne Cookies, die personenbezogene Daten enthalten, verarbeiten wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der optimalen Funktionalität unserer Internetpräsenz und einer effektiven kundenorientierten Gestaltung des Besuchs unserer Webseiten.

Um unser Internetangebot für Sie interessanter gestalten zu können, arbeiten wir mit Werbepartnern zusammen, die ebenfalls Cookies bei Ihnen speichern. Auf den folgenden Seiten informieren wir detailliert über unsere Partner und den Inhalt der gesammelten Daten.

 

Wichtig:

Sie können Ihren Browser selber so einstellen, dass Sie beim Setzen eines Cookies informiert werden und selber entscheiden können, ob Sie den Cookie annehmen oder nicht. Alternativ können Sie Cookies pauschal annehmen oder pauschal das Setzen eines Cookies verbieten. Ausführlich können Sie sich dazu in dem Hilfemenü Ihres Browsers informieren. Hier einige Links für die gängigen Browser:

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/Cookies-blockieren
Microsoft Edge und Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Opera: http://help.opera.com/Windows/9.64/de/cookies.html
Safari iPhone, iPad etc: https://support.apple.com/de-de/HT201265
Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE

Bitte beachten Sie, dass durch Abschalten der Cookies bestimmte Bereiche unseres Internetauftrittes nicht mehr genutzt werden können.

 

Newsletter

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für unsere Newsletter zu registrieren um über neue Produkte, Angebote oder unseren Auftritt bei Messen informiert zu werden. Für die Registrierung ist ausschließlich Ihre Emailadresse notwendig. Sofern Sie uns weitere Informationen, wie Firma, Branche und Ihren Namen übermitteln, geschieht dies freiwillig und dient uns dazu, Sie ansprechen zu können. Wählen Sie einen Interessenschwerpunkt, verarbeiten wir diese Daten ausschließlich dazu, Ihnen nach Möglichkeit auch nur Newsletter zu diesem Thema senden zu können.

Zusätzlich zu den in dem Formular von Ihnen eingegebenen Daten speichern wir den genauen Zeitpunkt Ihrer Anmeldung und den verwendeten Browser und damit verbunden auch das Computersystem. Diese technischen Daten dienen ausschließlich dazu, den eventuellen Missbrauch Ihrer Daten verfolgen zu können und damit unserer rechtlichen Absicherung.

Nach der Anmeldung erhalten Sie von eine Bestätigungsmail, in der Sie mittels eines Links bestätigen, dass Sie unseren Newsletter empfangen möchten (Double-Opt-In) und willigen damit gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Nutzung Ihrer Daten ein. Erst nach dieser Bestätigung erhalten Sie unsere Newsletter.

Die Newsletter können Sie jederzeit über einen Abmeldelink in unseren Newslettern wieder abbestellen. Ihre Daten werden unmittelbar aus unserem Verteiler entfernt, soweit Sie uns nicht anderweitig die Nutzung Ihrer Daten gestattet haben oder die weitere Nutzung und Verarbeitung gesetzlich erlaubt bzw. sogar geboten ist. Dies ist zum Beispiel im Falle eines früheren Vertragsabschlusses durch die gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften geboten.

 

Kontaktformular – Kontaktaufnahme per Email

Bei Verwendung unseres Kontaktformulars und bei Zusendung einer Email werden personenbezogene Daten erhoben. Die Daten ergeben sich aus dem Kontaktformular bzw. aus dem Inhalt Ihrer Email.

Wir verwenden diese Daten ausschließlich, um Ihr Anliegen zu beantworten und die dafür notwendige technische Administration. Ihr Anliegen zu beantworten ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Geht es bei dem Kontakt um die Möglichkeit eines Vertragsabschlusses findet die Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs. 1 lit b Anwendung.

Die Daten werden bei uns gelöscht, sobald sich annehmen lässt, dass Ihr Anliegen abschließend geklärt wurde und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

Registrierung bei Bestellung und Eröffnung eines Benutzerkontos

Auf unserer Internetseite erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn Sie ein Benutzerkonto eröffnen oder über unseren Onlineshop einen Vertrag abschließen. Die erhobenen Daten ergeben sich aus den jeweiligen Formularen.Ihr Kundenkonto können Sie bei uns jederzeit formlos durch eine Nachricht an den oben angegebenen Verantwortlichen oder datenschutz@kroell-verpackung.de löschen lassen.

Die von Ihnen übermittelten Daten verwenden wir zur Durchführung des Vertrages verwendet. Nach vollständiger Abwicklung oder Löschung des Benutzerkontos werden die Daten gesperrt und innerhalb der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten bei uns vorgehalten. Nach Ablauf der Fristen löschen wir diese Daten, sofern wir uns nicht eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung vorbehalten, zum Beispiel gemäß § 7 UWG oder Sie ausdrücklich in eine weitere Nutzung eingewilligt haben. 

Datenverarbeitung zur Abwicklung einer Bestellung

Wir arbeiten mit nachstehenden Dienstleistern zusammen, die uns bei der Durchführung eines geschlossenen Vertrages unterstützen. Dazu müssen wir gewisse personenbezogene Daten an den / die Dienstleister übermitteln:

  • Transportunternehmen erhalten die notwendigen Daten, um die Ware ausliefern zu können
  • Je nach vereinbarter Zahlungsweise geben wir notwendige Daten an das beauftragte Kreditinstitut weiter, soweit die Abwicklung der Zahlung dies erforderlich macht.

Rechtsgrundlage der Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

Bonitätsprüfung

Die Kröll Verpackung GmbH übermittelt im Rahmen eines abgeschlossenen Vertragsverhältnisses erhobene personenbezogene Daten über die Beantragung, die Durchführung und Beendigung dieser Geschäftsbeziehung sowie Daten über nicht vertragsgemäßes Verhalten oder betrügerisches Verhalten an die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden. Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Art. 6 Abs. 1 lit. b und Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO.

Übermittlungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen der Kröll Verpackung GmbH oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Der Datenaustausch mit der SCHUFA dient auch der Erfüllung gesetzlicher Pflichten zur Durchführung von Kreditwürdigkeitsprüfungen von Kunden (§ 505a und 506 des Bürgerlichen Gesetzbuches).

Die SCHUFA verarbeitet die erhaltenen Daten und verwendet sie auch zum Zwecke der Profilbildung (Scoring), um ihren Vertragspartnern im Europäischen Wirtschaftsraum und in der Schweiz sowie ggf. weiteren Drittländern (sofern zu diesen ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission besteht) Informationen unter anderem zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben. Nähere Informationen zur Tätigkeit der SCHUFA können dem SCHUFA-Informationsblatt (hier) nach Art. 14 DS-GVO entnommen oder online unter www.schufa.de/datenschutz eingesehen werden.

 

Online Marketing Google Adwords

Auf unserer Webseite haben wir Google AdWords integriert. Mit Google AdWords können wir Anzeigen in der Google Suchmaschine oder im Google Werbenetzwerk schalten und über das Conversion-Tracking den Erfolg unserer Werbemaßnahmen prüfen.
Betreiber von Google AdWords ist Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google)

Sobald Sie auf eine von uns über Google AdWords geschaltete Anzeige klicken, wird auf ihrem Computer ein Cookie gesetzt. Cookies wurden bereits oben erläutert. In der Regel verliert der Cookie nach 30 Tagen seine Gültigkeit und wird automatisch gelöscht. Der Cookie enthält keine personenbezogenen Daten, die sie als Person identifizierbar machen. Mit Hilfe des Cookies kann nachvollzogen werden, welche Seiten unseres Internetauftrittes besucht wurden, zum Beispiel ob ein Artikel dem Warenkorb hinzugefügt und gekauft wurde, oder ob der Besuch bzw. Kauf abgebrochen wurde.Damit lassen sich Besuchsstatistiken erstellen, mit deren Hilfe wir den Erfolg unserer Werbung erkennen und gegebenenfalls die Werbung anpassen müssen.

 

Wenn Sie nicht möchten, dass durch Google Tracking ihre Aktivität auf unserer Seite beobachtet wird, können Sie das Tracking blockieren, indem Sie das Cookie Google Conversion Tracking in den Einstellungen ihres Browser deaktivieren.

 

Analyse mit Google Analytics

Auf unserer Internetseite verwenden wir die Dienste von Google Analytics,
Betreiber Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google)

Google Analytice verwendet Cookies, wie oben bereits erklärt, die es ermöglichen, die Nutzung unserer Webseite zu prüfen. Die Nutzungsdaten werden an Google übertragen und dort gespeichert. Auf unserer Webseite wird ausdrücklich die Funktion "_anonymizeIp()" verwendet. Dadurch sorgen wir dafür, dass die IP-Adresse Ihres Zugriffsgerätes gekürzt wird. Damit wird ein direkter Bezug zu Ihrer Person ausgeschlossen.

Nur in wenigen Ausnahmen wird zunächst die volle IP-Adresse an Google übertragen und dort gekürzt. In diesen Fällen erfolgt diese Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer statistisch-mathematischen Auswertung des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.

Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

 

Wie bereits oben beschrieben, können Sie grundsätzlich in ihrem System das Setzen von Cookies verbieten oder bereits vorhandene Cookies löschen. Sie können für Ihr System aber auch über die Webseite https://tools.google.com/dlpage/gaoptout ein Addon für Ihren Browser installieren, das Google automatisch mitteilt, dass Sie einer Übermittlung der Verwendungsdaten widersprechen. Bitte beachten Sie, dass Sie dieses Addon bei einem Systemwechsel neu installieren müssen.

Zusätzliche Information zur Funktion von Google Analytics finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de_de/analytics/

Die Datenschutzbestimmungen von Google sind hier veröffentlicht: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ bzw. hier http://www.google.com/analytics/terms/de.html

 

Verwendung von Google+

Im Fußbereich unserer Webseite finden Sie eine Schaltfläche zu Google+,
Betreiber Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google).

Hierbei handelt es sich um eine Online-Gemeinschaft bzw. soziales Netzwerk, mit dessen Hilfe Nutzer sich untereinander austauschen können. Auf unserer Internetseite ist das Logo so eingebunden, dass durch reine Aufrufen der Seite keine Daten an Google+ gesendet werden. Das Logo liegt auf unserem Server und kann daher nicht als Zähler für Google+ genutzt werden. Wir verwenden auf unserer Seite auch keine Google+1 Bewertungsschalter, die Google einen Rückschluss auf ihr Benutzerverhalten ermöglicht.

 

Verwendung von YouTube

Auf verschiedenen Seiten nutzen wir das Videoportal YouTube,
Betreiber YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA (YouTube), eine Tochter der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google).

YouTube ist eine Plattform, auf der kostenlos Videos bereitgestellt und von Nutzern betrachtet und bewertet werden. Auf unseren Seiten starten Sie erst mit einem Klick auf einen Videolink (in der Regel Faltanleitungen für unsere Produkte) das hinterlegte Video. YouTube erhält durch den Klick Kenntnis davon, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben. Sofern Sie als Benutzer bei YouTube angemeldet UND eingeloggt sind, wird dieser Aufruf ihrem YouTube-Account zugeordnet.

Sollten wir für die Zukunft auf die Videos nicht nur durch einen Link hinweisen, sondern den Videoplayer von YouTube auf unserer Seite direkt einbinden, würde YouTube und Google bereits durch den Aufruf der Seite wie oben beschrieben informiert werden.Grundsätzlich können Sie die Weitergabe dieser Informationen unterbinden, wenn Sie sich vor dem Aufruf eines Videolinks bei uns bei YouTube von Ihrem Account abgemeldet (ausgeloggt) haben.

 

Cloudflare

Wir nutzen für unseren Internetauftritt Leistungen des Unternehmens Cloudflare, Inc., 101 Townsend St., San Francisco, CA 94107.

Cloudflare speichert in seinen Rechenzentren rund um den Globus Programmcode und Bilddaten unseres Auftritts und kann durch die globale Verteilung die Codedateien schneller dem Besucher unserer Seite zur Verfügung stellen, als dies über unsere eigenen Server möglich ist (Zwischenspeicher bzw. Cache).

Das Unternehmen setzt auf Ihrem System mehrere Cookies, um den Erfolg seiner Dienstleistung messen und überprüfbar machen zu können. Wir erhalten so Informationen, zu welchem Prozentsatz Programmcode aus dem Zwischenspeicher von Cloudflare geladen werden konnte und wo wir unser Bildmaterial oder Programmcode verbessern müssen, um unseren Auftritt für Sie attraktiver und performanter zu gestalten, Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f.

Die aktuelle Datenschutzerklärung finden Sie hier: https://www.cloudflare.com/privacypolicy/

 

Ihr Rechte

Betroffenen Personen stehen verschiedene Rechte zu, als da wären:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Unterrichtung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerruf
  • Recht auf Widerspruch
  • Recht auf Beschwerde

Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO:

Im Vordergrund stehen hier die Auskunftsansprüche zu:

  • Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Zu welchem Zweck die personenbezogenen Daten verarbeitet werden
  • Die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern, denen wir ihre personenbezogenen Daten übermitteln oder übermitteln werden
  • Geplante Speicherdauer und Festlegungskriterien für die Speicherdauer
  • Auskunft über das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Beschwerde
  • Datenherkunft, falls diese nicht durch uns von ihnen erhoben wurden
  • Auskunft über eventuelle automatische Entscheidungsfindungen mit Blick auf Profiling und Bonität
  • Auskunftsrecht über die Weitergabe personenbezogener Daten in Drittländer und die Garantien aus Art. 46 DSGVO

Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO:

Sie haben jederzeit das Recht, das wir unverzüglich unrichtige Daten von Ihnen berichtigen oder vervollständigen.

 

Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO:

Bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Art 17 Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. Dieses Recht besteht allerdings ausdrücklich nicht in folgenden Fällen:

  • Die Verarbeitung dient der Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
  • Die Verarbeitung ist notwendig zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen
  • Die Verarbeitung ist notwendig aufgrund eines Öffentlichen Interesses
  • Die Verarbeitung ist erforderlich, um Rechtsansprüche geltend machen, ausüben oder verteidigen zu können.
 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO:

Sie haben bei Vorliegen einer der folgend aufgelisteten Voraussetzungen das Recht, die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch uns einzuschränken:

  • Wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten und zwar für den Zeitraum, der benötigt wird, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu prüfen
  • Die Verarbeitung ist nicht rechtmäßig, aber Sie verlangen anstatt Löschung die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten nicht mehr, Sie benötigen die personenbezogenen Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung bzw. Verteidigung von Rechtsansprüchen
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es ist offen, ob die berechtigten Interessen von uns als Verarbeiter Ihren Ansprüche überwiegen könnten.
 

Recht auf Unterrichtung, Art. 19 DSGVO:

Sofern Sie eines der Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten geltend gemacht haben, ist der Verantwortliche verpflichtet, allen Empfängern der sie betreffenden personenbezogenen Daten die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung bekannt zu machen, es sei denn, dass dies nur mit unverhältnismäßigem Aufwand möglich oder unmöglich ist. Sie haben das Recht über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO:

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch durchführbar ist.

 

Recht auf Widerruf, Art. 7 Abs. 3 DSGVO:

Sie haben jederzeit das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Datenerhebung, für die eine Einwilligung vorliegt, wird durch den Widerruf nicht berührt.Nach Eingang des Widerrufs werden wir die betroffenen personenbezogenen Daten sofort löschen, sofern nicht eine Rechtsgrundlage zur einwilligungsfreien Verarbeitung besteht.

 

Widerspruchsrecht

Verarbeiten wir personenbezogenen Daten im Rahmen einer Interessenabwägung aufgrund unseres überwiegenden Interesses, haben Sie zu jedem Zeitpunkt das Recht, gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen, wenn Gründe vorliegen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben.

Sobald sie Widerspruch einlegen, stoppen wir die Verarbeitung der betroffenen Daten. Wir behalten uns jedoch vor, diese Daten weiter zu verarbeiten,

  • wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe nachweisen können, die Ihr Interesse, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen,
  • oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Verarbeiten wir personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu machen, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verwendung dieser Daten zum Zwecke der Direktwerbung einlegen. Im Falle eines Widerspruchs gegen Direktwerbung beenden wir die Verarbeitung zu diesem Zweck sofort.

 

Datenschutz Bewerbungen

In einem Bewerbungsverfahren verarbeiten wir die personenbezogenen Daten des Bewerbers zum Zwecke der Durchführung eines Bewerbungsverfahrens. Die Datenverarbeitung erfolgt dann elektronisch, wenn sich der Bewerber zum Beispiel per Email bewirbt oder ein Bewerbungsformular auf unserer Seite ausfüllt.

Kommt es zum Abschluss eines Anstellungsvertrages mit dem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses gespeichert, im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften.

Kommt es nicht zum Abschluss eines Anstellungsvertrages, werden die Unterlagen drei Monate nach Bekanntgabe der Absage gelöscht. Die Daten werden nicht automatisch gelöscht, sofern ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung vorliegt, die sich aus gesetzlichen Regelungen, zum Beispiel aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) ergeben.

 

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Maßgebend für die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten sind die jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, die sich u. a. aus handels- bzw. steuerrechtlichen Vorschriften ergeben. Nach Fristablauf erfolgt eine routinemäßige Löschung der personenbezogenen Daten, sofern sie nicht für die Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung notwendig sind bzw. unsererseits ein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung besteht.